Sponsoren  


Getränke Schulz



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






Magin GmbH
Haustechnik
Spenglerei
Heizung Sanitär
Eisenbahnstr. 8
67112 Mutterstadt



Grünfelder & Strub Gdbr
Ruchheimer Str. 10
67112 Mutterstadt
Autohaus Henzel
An der Fohlenweide 3
67112 Mutterstadt
Homepage
   

Besucherzähler  

Heute35
Gestern32
Woche207
Monat645
Insgesamt395441
   

Herren 1 A-Klasse 2016/17

Nach einer langen Niederlagenserie mit 5 verlorenen Partien, konnten die TSG-Herren am vergangenen Wochenende endlich wieder den ersehnten Sieg einfahren und beide Punkte aus Edigheim entführen. Mit 21:25 (8:13) setzte man sich schlussendlich gegen die zweite Garde des TVE durch und konnte somit nun endlich wieder durchatmen. Im Hinblick auf einen möglichen Abstieg sollte nun in keiner Konstellation mehr etwas für die TSG-Herren anbrennen und man kann die Saison beruhigt zu Ende spielen.

Von Anfang an erwartete man ein kampfbetontes Spiel in fremder Halle und so kam es schlussendlich auch. Edigheim erwies sich als der erwartet unangenehme Gegner. Im Angriff musste sich die TSG jedes Tor hart erkämpfen und in der Abwehr ebenso viel ackern, um die erfahrenen TVE-Angreifer vom eigenen Kasten fernzuhalten. Aus einer robusten Abwehr heraus, mit einem starken Michael Bappert im Tor, konnte die TSG in der ersten Hälfte die Partie unter Kontrolle bekommen. Von den acht Gegentreffern in Halbzeit 1 kassierte man nur 5 aus dem Spiel heraus (plus 3 Strafwürfe). Zwar musste das TSG-Team für die eigenen Tore hart kämpfen, konnte aber immer wieder Nadelstiche setzen und ließ dabei noch einige hochkarätige Chancen liegen. Über einen höheren Rückstand hätte Edigheim sich nicht beklagen dürfen.

In Durchgang zwei hatte die TSG wieder ihre typische Schlafphase der Partie und schenkte den 5-Tore-Vorsprung bis zur Mitte der zweiten Halbzeit wieder her. In der Abwehr nicht mehr konsequent und im Angriff zu ungeduldig, lud man Edigheim wieder in die Partie ein und ließ sogar noch einmal einen Ausgleich zu (17:17). In der Folge schwächte sich Edigheim allerdings selbst durch unnötige Zeitstrafen mehrfach und ebnete der TSG so den Weg wieder davonzuziehen. Die TSG-Herren erarbeiteten sich im Folgenden wieder einen Vorsprung von 2 Toren und spielten die Partie schließlich souverän herunter. Auch von einer dreifachen Manndeckung gegen den kompletten Rückraum ließ sich die Zimpelmann-Sieben in der Schlussphase nicht mehr aus der Ruhe bringen und konnte die Partie schlussendlich verdient mit 21:25 gewinnen und so beruhigt in die letzten beiden Spiele gehen.

Für die TSG spielten: Mirchandani (Tor), Bappert (Tor), Koob (3), Buchheit (3), Skibb (3), Laubner, Neu (2), Heck (2), Portz-Funke (2), Paulick (3), Krause (2/1), Zimpelmann (1), Keller (4).

Am kommenden Wochenende steht für die TSG ein erster doppelter Abschluss an: Zum einen treffen die TSG-Herren im letzten Saison-Heimspiel auf den TV Rheingönheim, zum anderen wird es das letzte Heimspiel unter der Leitung des scheidenden TSG-Herrentrainers Alexander Zimpelmann. Die TSG-Herren möchten sich gerne gebührend von Trainer, Anhängern und Gönnern verabschieden und streben wie immer einen Heimsieg im heimischen Palatinum an. Auch im letzten Heimspiel hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen und hoffen, dass die Halle zum Abschluss der Heimrunde noch einmal richtig kochen wird.
   

Herren 1 Kader  

Buchheit, Jannick
Burkhardt, Elmar
Heck, Johannes
Keller, Rolf
Koob, Nicolas
Krause, Luca
Laubner, Alexander
Mirchandani, Daniel
Neu, Felix
Paulick, Ralf
Portz-Funke, Hubert
Skibb, Dominik
Zimpelmann, Alexander
------------------------------------
sportliche Leitung:
Alexander Zimpelmann

   
© Handballer der TSG Mutterstadt