Sponsoren  


Getränke Schulz



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






Magin GmbH
Haustechnik
Spenglerei
Heizung Sanitär
Eisenbahnstr. 8
67112 Mutterstadt



Grünfelder & Strub Gdbr
Ruchheimer Str. 10
67112 Mutterstadt
Autohaus Henzel
An der Fohlenweide 3
67112 Mutterstadt
Homepage
   

Besucherzähler  

Heute93
Gestern57
Woche150
Monat409
Insgesamt398300
   

Herren 1 A-Klasse 2016/17

Von vorneherein war allen Akteuren klar, dass die Saison personell, als auch sportlich sehr schwierig sein wird. Viele Abgänge mussten verzeichnet werden, berufliche Aspekte und Verletzungen sollten zusätzliche Hindernisse im Laufe der Saison bilden. Nicht selten standen die TSG-Herren mit nur wenigen Mannen im Training und versuchten durch individuelle Trainingsabläufe das Mannschaftsgefüge zu stabilisieren, was leider nur bedingt gelang. Die Personalnot sollte sich allerdings nicht nur im Training abzeichnen, sondern sich auch bis in die Spiele an den Wochenenden ziehen, sodass im Laufe der Saison immer wieder Hilfsakteure an Bord geholt werden mussten oder sich altgediente TSG‘ler noch einmal die Schuhe für die Herren 1 schnürten. Alle Beteiligten hier zu nennen würde den Rahmen sprengen, deshalb gilt all denjenigen ein großes Dankeschön für ihren Einsatz und ihre Unterstützung! Ohne Hilfe auf dem Spielfeld und natürlich auch um das Spielfeld herum, wäre der Männerhandball in Mutterstadt über die Saison hinweg kaum aufrecht zu erhalten gewesen. Der Schlachtruf der Saison, „durch und durch, TSG“, zog sich durch die gesamte Saison und alle Beteiligten verinnerlichten diesen von Anfang an, um den Handball am Leben zu erhalten.

Auch wenn es schon früh bekannt gegeben wurde, der größte Wehmutstropfen für die TSG kam am Ende der Saison, als man den scheidenden Trainer Alexander Zimpelmann im heimischen Palatinum verabschieden musste. Nach 6 Jahren als Trainer der TSG-Herren und auch immer mal wieder als personeller Backup bei akutem Personalnotstand innerhalb seiner eigenen Mannschaft, verabschiedet sich Alex als Trainer vorerst von der TSG Mutterstadt und wird beim Neuanfang in der HSG nicht mehr als Herrentrainer am Spielfeldrand stehen. Er wird eine neue Aufgabe in seinem Trainer-Portfolio verzeichnen können, wenn er in der kommenden Spielzeit die Herren der TG Oggersheim in der Pfalzliga zu möglichst vielen Punkten coachen wird. Ihm gilt ein ganz besonderes Dankeschön für sein großes Engagement zusammen mit seiner Frau Nicole, die sich immer mit 110% für die Mannschaft eingesetzt haben.

Auf das Kommentieren einzelner Saisonspiele darf an dieser Stelle verzichtet werden, allgemeine Worte sollen trotzdem angeschlagen werden: Wie in jeder Saison gibt es Höhen und Tiefen, welche Mannschaft und Trainer durchlaufen müssen. In der abgelaufenen Saison waren die Täler allerdings aus bereits genannten Gründen sehr tief und die Mannschaft musste sich immer wieder motivieren und am Ball bleiben, damit man schlussendlich die Saison doch noch beenden und die Mannschaft den Verbleib in der A-Klasse sichern konnte. Diese bildet in der zukünftigen HSG den Unterbau für die neuen Herren 1, welche künftig die Pfalzliga unsicher machen wird. Auf einem den Umständen entsprechenden siebten Platz endete die Saison für die TSG-Herren in der A-Klasse. 15:29 Punkte, zusammengesetzt aus 7 Siegen, einem Unentschieden und 14 Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 537:598 – Trotz der mehr schlechten als rechten Voraussetzungen bot die Saison doch alles, was das Handballerherz begehrt: Sehenswerte Spiele und Spiele zum Wegschauen, torreiche und torarme Partien, Kampf, Wille, Verzweiflung, einfach nur Handball in Mutterstadt.

Die Geschichte des Herrenhandballs der TSG Mutterstadt endet nun vorerst mit der Saison 2017/2018 – fortgesetzt wird sie nun in der großen HSG Mutterstadt-Ruchheim. In welcher Form die Mutterstadter Herren zusammenbleiben, auseinander gehen oder gemischt werden, bleibt abzuwarten. In erster Linie soll die Handballzukunft in Mutterstadt fokussiert werden.
Schlussendlich bleibt noch eine letzte Danksagung auszusprechen und zwar an die zahlreichen Fans, Unterstützer, Gönner und wer da noch alles im Hintergrund und auf der Tribüne über die gesamte Saison hinweg hinter der Mannschaft stand. Egal, wie die Saison gelaufen ist, egal, wie tief die Täler waren, durch die die Mannschaft schritt: Eines blieb beständig und das war der Rückhalt aller Anhänger der vorerst letzten TSG-Herren 1.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine erholsame Sommerpause und sehen uns hoffentlich auch in der kommenden Saison 2018/ 2019 wieder als HSG in Mutterstadt und Ruchheim!

15.05.18 HP

   

Herren 1 Kader  

Buchheit, Jannick
Burkhardt, Elmar
Heck, Johannes
Keller, Rolf
Koob, Nicolas
Krause, Luca
Laubner, Alexander
Mirchandani, Daniel
Neu, Felix
Paulick, Ralf
Portz-Funke, Hubert
Skibb, Dominik
Zimpelmann, Alexander
------------------------------------
sportliche Leitung:
Alexander Zimpelmann

   
© Handballer der TSG Mutterstadt