Sponsoren  


Getränke Schulz



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






Magin GmbH
Haustechnik
Spenglerei
Heizung Sanitär
Eisenbahnstr. 8
67112 Mutterstadt



Grünfelder & Strub Gdbr
Ruchheimer Str. 10
67112 Mutterstadt
Autohaus Henzel
An der Fohlenweide 3
67112 Mutterstadt
Homepage
   

Besucherzähler  

Heute3
Gestern46
Woche133
Monat496
Insgesamt394328
   

Willkommen bei den Handballern der TSG Mutterstadt

+++ TSG-Herren: Rückrundenfazit +++

Von vorneherein war allen Akteuren klar, dass die Saison personell, als auch sportlich sehr schwierig sein wird. Viele Abgänge mussten verzeichnet werden, berufliche Aspekte und Verletzungen sollten zusätzliche Hindernisse im Laufe der Saison bilden.

Weiterlesen: +++ TSG-Herren: Rückrundenfazit +++

+++ TSG-Damen: Ein Fazit der Rückrunde +++

Im zweiten Kapitel der Saison 2017/2018 hatten die TSG-Damen die Gelegenheit, ihre Ziele frisch zu formulieren und die Segel neu zu setzen. Leider wählte man auch im neuen Jahr 2018 ab und an den falschen Kurs und nicht alles verlief so, wie die Mutterstadter Spielerinnen sich das vorgestellt hatten. Verletzungspech, Krankheitswellen & vermeidbare Niederlagen blieben auch hier nicht aus, die dem TSG-Team das Leben immer und immer wieder schwer machten. Doch hat die Mannschaft trotz alledem mit vereinten Kräften an ihrer geplanten Route festgehalten und gemeinsam auch einiges reißen und verdiente Siege einfahren können. An den Hoch- und Tiefpunkten dieses Reiseweges wollen wir euch nun teilhaben lassen.

Weiterlesen: +++ TSG-Damen: Ein Fazit der Rückrunde +++

Die HSG Mutterstadt/Ruchheim stellt sich vor

Mit der Erweiterung der Jugendspielgemeinschaft (JSG) zur Handballspielgemeinschaft Mutterstadt/Ruchheim (HSG) gehen die beiden Stammvereine TSG Mutterstadt und TV Ruchheim nun auch bei den aktiven Mannschaften den gemeinsamen Weg. Beide Vereine geben die Bildung einer Spielgemeinschaft unter dem Namen „HSG Mutterstadt/Ruchheim“ zum 01.05.2018 bekannt.
Damit setzen wir den seit 2013 mit der Zusammenlegung der beiden Jugendabteilungen begonnen Weg konsequent fort. In den 5 Jahren Ihres Bestehens konnte die JSG beachtliche Erfolge erzielen. Zudem gehört sie mit ihren aktuell 150 Kindern und Jugendlichen und 20 Trainern weiterhin zu den größten Jugendabteilungen im Bereich des Pfälzer Handballverbandes.
Mit der Zusammenlegung der Damen- und Herrenmannschaften bündeln wir unsere Kräfte, geben den Jugendlichen ein klares Ziel und stellen somit die Weichen für einen erfolgreichen Handballsport in den nächsten Jahren.


Zukünftig wird die HSG Mutterstadt / Ruchheim mit sieben Aktiven-Mannschaften an den Start gehen, je 3 im Frauen- und 3 im Männerbereich. Zusätzlich werden wir wieder mit unserer AH-Mannschaft an der Hobbyrunde des PfHV teilnehmen.

+++ Ehrung unserer TSG-Gebäudemanager +++

Am 8. März hat der Sportbund Pfalz 31 Gebäudemanager aus dem Sportbereich zu seiner Ehrungsveranstaltung in Kaiserslautern eingeladen. Dabei wurden zwei uns doch sehr vertraute Gesichter ausgezeichnet: unsere langjährig engagierten Hausmeister Kurt Dorn und Jürgen Schilling.

Weiterlesen: +++ Ehrung unserer TSG-Gebäudemanager +++

+++ TSG-Handballer und JSG-MuRus beim Gehörlosen-Benefizspiel +++

Das Charity-Spiel der deutschen Gehörlosen-Nationalmannschaft gegen die „Pfälzer Handballauslees“, welches die Wilfried-Dietrich-Halle in Schifferstadt am vergangenen Samstagabend bis auf den letzten Platz besetzt, sowie mehrere Tausend Euro für die Weltmeisterschaftsvision der DGS-Mannschaft in Brasilien eingebracht hat, lässt sich durchaus als vollen Erfolg betiteln. Doch auch solche Veranstaltungen stehen und fallen mit der richtigen Organisation und dem erbrachten Engagement unzähliger Helfer. Wir sind stolz berichten zu können, dass sowohl unsere Handballer der TSG Mutterstadt, als auch unser Handballnachwuchs der JSG MuRu einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet haben.

Weiterlesen: +++ TSG-Handballer und JSG-MuRus beim Gehörlosen-Benefizspiel +++

+++ TSG Herren - Hinrundenfazit +++

11 Spiele - 8:14 Punkte, so ernüchternd fiel die Hinrunde der TSG-Herren in der A-Klasse aus. Lediglich vier Siege stehen sieben Niederlagen gegenüber. Auch wenn man vor Saisonbeginn einen großen Umbruch zu verkraften hatte, so hatte man sich doch gegen den ein oder anderen Gegner mehr erhofft. Man merkte im Laufe der Hinrunde doch unausweichlich, dass die neu formierte Mannschaft sich noch in einer Findungsphase befindet. Zusätzliche Ausfälle und reaktivierte Spieler komplettierten die neue Sammlung an TSG-Herren. Sogar das Trainer-Duo Zimpelmann/Labitzke schnürt aktuell immer wieder die Schuhe und versucht nicht nur passiv von der Seitenlinie Einfluss auf die Spiele zu nehmen.

Weiterlesen: +++ TSG Herren - Hinrundenfazit +++

+++ TSG-Damen – ein Fazit der Hinrunde +++

Es war sicherlich nicht die gewinnbringendste Hinrunde unserer TSG-Damen: 11 bewältigte Spiele, nur 4 davon konnte man für sich entscheiden, 7 gingen teilweise zwecklos verloren. Von Verletzungspech und Krankheitsausfällen blieb unser Team auch dieses Jahr nicht verschont, sodass man ein um das andere Spiel mit dezimiertem Kader antreten musste. Derzeit positioniert sich die Mannschaft, punktgleich mit dem Tabellensiebten aus Kaiserslautern, auf dem achten Tabellenplatz. Trotz durchaus ausbaufähigen Rundenverlaufs, wollen wir euch an diesen ersten vier Monaten, geprägt von Hoch- und Tiefpunkten, teilhaben lassen:

Weiterlesen: +++ TSG-Damen – ein Fazit der Hinrunde +++

+++ Ü37-Turnier +++

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, fand am Samstag die Neuauflage des Ü37-Turniers in der TSG-Halle statt. Aufgrund der verkürzten Vorweihnachtszeit, gingen lediglich vier Männermannschaften an den Start, für eine Frauenstaffel reichte es dieses Jahr leider nicht. Trotz bescheidener Teilnehmerzahl, wurde doch auch dieser Tag ein voller Erfolg, an dem sich die Spieler auf dem Platz faire und größtenteils ausgeglichene Partien lieferten. Auch mangelte es nicht an guter Stimmung und um das leibliche Wohl musste man sich ebenfalls keinerlei Sorgen machen. 

Weiterlesen: +++ Ü37-Turnier +++

Saisonstart mit Pokalwochenende

Am kommenden Wochenende beginnt die die Hallensaison 2017/2018 mit der ersten Runde im Verbandspokal. Die Männer haben ein Heimspiel und treffen am Kerwesamstag in der TSG Halle um 18 Uhr auf den TV Kirrweiler. Ein echte Standortbestimmung für die neu formierte Mutterstadter Mannschaft, die nach einem kompletten personellen Umbruch vor einem Neuanfang steht. Den Abgängen Vogel, Weber, Spiess, Leßmann, Benz, Kielbasa, Liebermann und Schulze stehen die Neuzugänge Felix Neu, Nicolas Koob, Yannick Buchheit, Daniel Naegele ( eigene Jugend ), Hubert Portz-Funke ( TSG Friesenheim III), Johannes Heck (HSG Eckbachtal) gegenüber. 
Die Frauen starten mit einem Auswärtsspiel am Sonntag, 18:30 Uhr in Thaleischweiler. Die neue Trainerin Annika Doell kann auf einen großen Kader zurückgreifen, dem sich weitere Spielerinnen angeschlossen haben: Janine Leske ( TV Ruchheim ) , Amra Mader ( TSG Ketsch ), Mandy Schedler ( TSG Friesenheim II ), Marie Jülly ( eigene Jugend ).
Die beiden Mannschaften freuen sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung !

+++ Damen 1: Römisches Teambuilding +++

Am Samstag ging es für die Damen der TSG nach Neupotz zur Lusoria Rhenana zum Teambuilding. Vor Ort wartete bereits Kapitän Dieterus. Mit einer starken Besatzung stachen die Legionärinnen um Tribun Annikus und Monikus in See. Kapitän Dieterus schulte alle Befehle und Griffe, welche die Legionärinnen sehr schnell umsetzen konnten.  Schnell wurde klar, dass das fünf Tonnen Schiff nur im gemeinsamen Takt bewegt werden kann.
Mit viel Spaß und Motivation ruderte die Besatzung das Römerschiff über den See. Auch die gestellten Zusatzaufgaben meisterte das Team einwandfrei.
Mit an Board waren die Legionärinnen: Hannikus, Elenaus, Bobbyus, Kerstinus, Ninaus, Sarahus, Sonjaus, Juliaus, Pattyus, Marieus, Juleus, Jessyus, Gruhlius, Mandyus, Tanjaus, Amraus, Siggius und Sandraus.
Damen1 2


+++ Vorbereitung Herren 1 +++

Am 4 Juli starteten die Herren der TSG in die Vorbereitung zur Sasion 2017/2018. Das Team um Trainer Alexander Zimpelmann hatte nach der vergangenen Saison viele Abgänge zu kompensieren.
Im Gegenzug können jedoch auch einige Zugänge verbucht werden:
Nicolas Koob (eigene Jugend), Jannick Buchheit (eigene Jugend), Felix Neu (eigene Jugend), Elmar Burkhard (viele Jahre Auszeit ), Hubert Portz-Funke (TSG Friesenheim), Johannes Heck (HSG Eckbachthal), Daniel Nägele (eigene Jugend, TV Ruchheim), Marcel Kosic (eigene Jugend, TV Ruchheim).
Nach vier intensiven Trainingseinheiten zum Kraft- und Ausdaueraufbau, stand am Dienstagabend dann das erste Testspiel auf dem Programm.  Gegner war die SG Kronau-Östringen III. Das neu formierte TSG Team harmonierte bereits gut im Zusammenspiel und konnte das kräfteraubende Spiel über 4x20 Minuten weite Strecken auf Augenhöhe gestalten.
Herren 2017 2018


   

Termine  

Zeltlager Lemberg 2018
10.8.-12.8.


Roses 2018
28.9.-5.10.

   

Damen1 Verbandsliga  

Modul Herren 1
Nächstes Spiel

Letztes Spiel
Samstag 21.04.18 um 18:00 Uhr
MFSG Göllheim/Eisenberg/Kinde
13:18
Damen 1

Tabelle
1TSV Kandel .22/22742:47227040:4
2TSG Haßloch.22/22605:40819740:4
3wSG Assenhe.22/22547:4955228:16
4TuS Neuhofe.22/22509:546-3726:18
5MFSG Göllhe.22/22532:540-824:20
6TSV Iggelhe.22/22523:527-424:20
7TuS KL-Dans.22/22512:537-2519:25
8Damen 122/22459:491-3217:27
9HSG Lingenf.22/22479:608-12914:30
101. FC Kaise.22/22449:527-7813:31
11TuS Heilige.22/22554:606-5212:32
12SV Bornheim.22/22442:596-1547:37
   

Herren 1 A-Klasse  

Modul Herren 1
Nächstes Spiel

Letztes Spiel
Samstag 21.04.18 um 16:00 Uhr
SG Lambsheim/Frankenthal
32:21
Herren 1

Tabelle
1TV Hochdorf.22/22673:48618743:1
2SG Lambshei.22/22683:52415936:8
3HSG Eckbach.22/22692:57611631:13
4TG Waldsee .22/22604:5465831:13
5TV Rheingön.22/22593:5355830:14
6TSV Speyer.22/22489:505-1624:20
7Herren 122/22537:598-6115:29
8SKG Grethen.22/22536:618-8214:30
9MFSG Göllhe.22/22470:573-10314:30
10MSG TSG/1.F.22/22580:633-5313:31
11SC Bobenhei.22/22528:652-1248:36
12TV Edigheim.22/22445:584-1395:39
   
© Handballer der TSG Mutterstadt